Prävention

Prävention

Mit den richtigen Mitteln Gesundheit schaffen

Schon im Vorfeld alles dafür tun, damit die körperliche Konstitution und das Mindset Ihrer Mitarbeiter auf Top-Niveau sind – das ist das Ergebnis gelungener Prävention und ein Kernziel Ihres betrieblichen Gesundheitsmanagements. Es ist unser wichtigster Antreiber.

Warum überhaupt ein Präventions-Konzept?

Mit einem erfolgreich umgesetzten Präventions-Konzept erreichen Sie, dass

  • sich Beschwerden erst gar nicht entwickeln,
  • Belastungen gut aushaltbar sind und
  • ausreichend Ressourcen vorhanden sind, um gut vor äußeren Einflüssen geschützt zu sein. Sprich: Ein starkes Immunsystem sowie ausreichend Resilienz in anstrengenden Zeiten.

→  DGUV

Zwei Wege in der Umsetzung

Um diesen Zustand zu erreichen, verfolgen wir zwei Wege. Idealerweise werden diese miteinander kombiniert:

  • Mitarbeitern, die bereits Beschwerden haben oder sich gestresst fühlen, geben wir Werkzeuge an die Hand, eine Verschlechterung zu vermeiden, Regeneration und Verbesserung zu erzielen und den Arbeitsalltag entsprechend zu gestalten.
  • Gesunden und motivierten Mitarbeitern geben wir Konzepte an die Hand, mit denen sie ihr Gesundheitswissen Sie machen positive Erfahrungen, wie viel wohler sie sich fühlen. Und finden eigenverantwortlich ihren individuellen Weg der Umsetzung.

All unsere Angebote beruhen auf den Erkenntnissen der Humanmedizin und unserer langjährigen Erfahrung.

Unsere zertifizierten Angebote

Diese Angebote sind nach den Vorgaben des Gesetzgebers nach §20 SGB V als „Präventionsleistung“ zertifiziert. Sie können im Rahmen der Lohnsteuerbefreiung angerechnet werden.

Entspannung schon nach wenigen Sekunden spüren und in wenigen Minuten sich rundum wohler fühlen – das klappt mit moving sofort.

Die fünf einfachen, langsamen moves bewirken eine vegetative Ruhepolung (wiss. Studien) und eine gezielte Lockerung der Muskulatur.

Basic-moving kann überall und zu jeder Zeit eingesetzt werden, ist von jedermann unabhängig des Alters der Person einsetzbar und so einfach wie Zähneputzen.

moving entlastet, mobilisiert und lockert den gesamten Körper mit geringem Aufwand.

Nutzen:

  • Erhalt der Leistungsfähigkeit
  • Steigerung der Beweglichkeit
  • Steigerung der körperlichen Gesundheit
  • Reduzierung von Belastungen
  • Steigerung des Körpergefühls
  • Verbesserung der Atemfunktionen
  • Aktivierung des Stoffwechsels
  • Aktivierung des Immunsystems
  • Steigerung des Gleichgewichts des vegetativen Nervensystems (Stressabbau)

Für mehr Informationen zu dieser ebenso einfachen wie effizienten Methode sprechen Sie uns gerne an.

Statt einer klassischen Rückenschule setzen wir auf Training-on-the-Job.

Die Kursinhalte richten sich nach der Art des Arbeitsplatzes:

  • Am PC-Arbeitsplatz stehen vermehrt Themen wie Nacken- und Schulterverspannungen, Steigerung des Bewegungsverhaltens oder Entlastung der Augen auf dem Programm.
  • Mitarbeiter in der Produktion sind eher daran interessiert, ihre Hebe- und Tragetechniken zu verbessern, Entlastungsmöglichkeiten nach einer knienden Tätigkeit oder mit verdrehter Haltung zu finden oder ein alltagstaugliches Stressmanagement zu erlernen.
  • Vielfahrer im Außendienst brauchen effiziente Lösungen, um der einseitigen Haltung hinter dem Steuer etwas entgegenzusetzen oder den Stress einer staureichen Fahrt beziehungsweise des hohen Verkehrsaufkommens hinter sich zu lassen.

Eines beinhaltet unser Angebot immer:

  • Wir erarbeiten gemeinsam mit den Teilnehmern Ressourcen zu mehr Rückenfreundlichkeit bei der Arbeit und in der Freizeit.
  • Wir zeigen die Bedeutung der Ergonomie am Arbeitsplatz auf.
  • Wir vermitteln alltagstaugliche Maßnahmen zur Kräftigung und Mobilisierung von Muskeln und Faszien ebenso wie zur Entspannung und Achtsamkeit.

Den zeitlichen Rahmen besprechen wir gerne mit Ihnen.

Regelmäßige Impulse

Regelmäßige Impulse und Routine sind wichtige Bestandteile der präventiven Maßnahmen, welche negative Zeichen des Körpers vorbeugen kann

Weitere Angebote

Ob es die einseitige Haltung am PC-Arbeitsplatz oder im Auto ist oder eine wiederkehrende Zwangshaltung in der Produktion, der Mensch ist nicht fürs Stillhalten gemacht.

Lange Phasen der Inaktivität führen zu

  • einem Ungleichgewicht in der Muskulatur
  • einem verminderten Stoffwechsel in den Faszienstrukturen
  • einem verminderten Aktivierungsniveau
  • Konzentrationsverlust
  • Müdigkeit und Demotivation
  • einem geschwächten Immunsystem.

Unser Tipp:

Geben Sie sich und Ihren Mitarbeitern die Chance regelmäßige Bewegungs- und/oder Entspannungspausen in den Alltag einzubauen, idealerweise in einer kleinen Gruppe. Das steigert das Durchhaltevermögen.

Unser Angebot:

Wir vermitteln Ihnen und Ihren Mitarbeitern, wie sie aktive Pausen effektiv auf- und einbauen können.

Sie erhalten sämtliches Knowhow, um eigenverantwortlich für einen Tätigkeitsausgleich zu sorgen.

  • Aufbau einer Kurzeinheit von 10 bis 15 Minuten nach trainingsphysiologischen Erkenntnissen
  • gezielte Ausgleichsgymnastik, Faszien-, Kraft- und Beweglichkeitstraining mit aktivierenden und entspannenden Übungen

Stress, Zeit- und Termindruck werden von vielen Mitarbeitern als Belastung gesehen.

Belastungen, die die körperliche und mentale Gesundheit beeinflussen:

  • Gefährdung der Herz-/Kreislaufgesundheit
  • Muskel-/Skelettbeschwerden (Verspannungen und Rückenschmerzen)
  • Dauerhafte Konzentrations- und Schlafstörungen
  • Reduzierte Leistungsfähigkeit bei steigenden Fehlerquoten

Die Auswirkungen sind frühzeitig messbar und nachhaltig beeinflussbar

Unser Vier-Stufen-Programm zu mehr Gelassenheit im Job

  1. Objektive und valide Messverfahren aus der medizinischen Diagnostik: Hautleitwertmessung oder Pulswellenanalyse in Kombination mit einer Beweglichkeitsmessung mit dem MobeeFit-System
  2. Messergebnisse interpretieren, visualisieren und verstehen: individuelle Beratung der Teilnehmer
  3. Handlungsstrategien und Maßnahmen ableiten: gezielte Wahl der Instrumente – immer mit der Maßgabe, alltagstauglich und schnell umsetzbar zu sein
  4. Nachhaltige Prävention aufgrund einer Verhaltensänderung, die zur Gewohnheit: regelmäßige, integrierbare Übungen am Arbeitsplatz

Diese Vorgehensweise stimmen wir individuell auf Ihr Unternehmen ab.